Gemüsebolognese

Grünkernschrot ist mein allerliebster Ersatz für Hack. Wer keinen Schrot bekommt, sondern nur ganzen Grünkern und keine Möglichkeit zum schroten hat, sollte ihn vorher länger einweichen und nach Packungsangabe kochen. Der Schrot geht um einiges schneller und lässt sich besser anbraten. Wer Grünkern nicht kennt – es ist halbreif geernteter Dinkel. Das heißt er ist vor allem ein regionales Produkt und hat keine weite Reise hinter sich. Die Konsistenz für die Bolognese ist toll und geschmacklich passt es auch. Die Menge für das Rezept ist großzügig bemessen, man kann gut 2 Tage davon essen. Gut durchgezogen schmeckt es auch nochmal besser!

Gemüse-Grünkern Bolognese

Mi
Eine gesunde Variante der Bolognese. Mit viel Gemüse und Getreide statt Hack
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Nudelgericht, Nudeln, Pasta, Soße
Land & Region Deuschland
Portionen 8 Portionen

Equipment

  • Topf

Zutaten
  

  • 150 g Grünkernschrot
  • 2 rote Paprika
  • 2 Möhren
  • 1 große Zucchini
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • 5 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker
  • Salz – Pfeffer – Basilikum – Oregano
  • Olivenöl zum anbraten

Anleitungen
 

  • Grünkern mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben, aufkochen und auf kleiner Flamme quellen lassen. Wenn er das ganze Wasser aufgenommen hat, vom Herd nehmen.
    Er sollte jetzt weich, aber noch bissfest sein.
  • Zwiebel und Knoblauch hacken und in einer großen beschichteten Pfanne in Olivenöl anbraten.
  • Möhren, Sellerie, Zucchini und Paprika klein schneiden oder sogar raspeln und dazu geben.
  • Jetzt den gequollenen Grünkernschrot und das Tomatenmark in die Pfanne geben und mitbraten, bis es alles eine schöne Farbe hat
  • Mit den stückigen Tomaten ablöschen und noch etwa 300ml Wasser dazu geben. Alles gut umrühren.
  • Die Gewürze dazu geben und abschmecken.
  • Bei Grünkern immer mit etwas niedrigeren Temperaturen arbeiten, da er schnell verbrennt.
  • Auf kleiner Flamme köcheln lassen. Je länger, desto besser. Aber mindestens 15 Minuten. Man sagt ja eine gute Bolognese braucht Stunden.
  • Die Soße auf die Lieblingsnudeln geben und servieren.
Keyword bolo, Bolognese, gemüse, gemüsebolognese, grünkern, grünkernbolognese, grünkernese, spaghetti, vegan, vegetarisch

Beitrag erstellt 217

6 Gedanken zu „Gemüsebolognese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben