Erdnuss Cookies

WERBUNG. Die V-Linsen und Schoko Erdnüsse wurden von Vegablum zur Verfügung gestellt.

Große, leckere, mürbe Erdnuss Cookies. Leicht salzig, süß, und die Schokolinsen und Erdnüsse von Vegablum sind ein Highlight beim reinbeißen. Ihr könnt natürlich auch backfeste Schokodrops, Ganze Nüsse oder ähnliches unterheben, ganz wie es euch am besten schmeckt.
Womöglich braucht ihr davon etwas mehr als im Rezept angegeben, die sind perfekt zum Nebenher naschen.

Beim vorbereiten des Teigs ist es wichtig, dass die Margarine vorher geschmolzen wird, sonst kann man die anderen Zutaten schlecht vermengen. Eine festere Margarine (wie z.B. Alsan) zu benutzen ist allerdings besser für die Konsistenz. Ich benutze in der Küche nur Erdnussmus ohne Zusätze. Man kann aber natürlich auch normale Erdnussbutter nehmen. Dann eventuell beim Zucker etwas reduzieren, damit die Cookies nicht zu süß werden.

Das Rezept ist auf 12 große Cookies ausgelegt. Am besten backt ihr diese nacheinander, da sie beim Backen noch wachsen und ein bisschen verlaufen. Viel Abstand auf dem Backblech ist wichtig.

Ganz ganz wichtig: Die Cookies nicht vom Backpapier lösen, bevor sie durchgekühlt sind. Dann zerbrechen sie. Je nach Backofen dauert der Backvorgang ein bisschen länger. Sie sind fertig, wenn sie an der Oberfläche goldbraun, etwas aufgegangen und „aufgerissen“ sind. Sie kommen komplett weich aus dem Ofen, das heißt nicht, dass sie nicht fertig sind.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und genießen dieser großen Köstlichkeiten!

Erdnuss Cookies

Mi
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 15 Min.
Gericht Süßes
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 große Cookies

Equipment

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Backofen
  • Backpapier
  • Backblech
  • kleiner Topf
  • Küchenwaage

Zutaten
  

  • 300 g Dinkelmehl
  • 130 g Vollrohrzucker
  • 200 g Margarine z.B. Alsan
  • 200 g Erdnussmus oder Erdnussbutter
  • 1 Prise gemahlene Vanille oder Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Speisestärke mit 4 EL Wasser verrührt, als Eiersatz
  • 200 g V-Linsen oder Schokodrops

Anleitungen
 

Teig vorbereiten

  • Margarine und Erdnussmus in einem kleinen Topf leicht schmelzen, so dass es sich gut vermengen lässt
  • Derweil die trockenen Zutaten gut verrühren
  • Die fast flüssige Margarine-Erdnussmischung langsam unter die trocknen Zutaten rühren
  • Zuletzt die Schokolinsen (oder was immer ihr nutzt) vorsichtig unterheben

Backen

  • Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Backofen auf 180° Umluft vorheizen
  • Mit einem Eisportionierer 6 gleich große Kugeln in großem Abstand auf das Blech geben und diese dann flach drücken
  • 15 Minuten backen
  • Mit dem restlichen Teig das ganze wiederholen und erneut backen
  • Kekse gut auskühlen lassen, bevor ihr sie vom Blech nehmt, sonst verbröseln sie
  • Guten Appetit!

Notizen

Ich habe die Schokolinsen und Schoko Erdnüsse für dieses Rezept von Vegablum bereitgestellt bekommen. 
Keyword cookies, erdnuss, erdnussbutter, kekse, schokolinsen

Alle Links in diesem Beitrag sind Affiliate Links. Das heißt wenn ihr darauf klickt und etwas kauft bekomme ich einen kleinen Anteil davon. Das kostet euch nichts und ihr unterstützt damit den Weiterbestand dieses Blogs.

Beitrag erstellt 220

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben