Nussbraten

Nussbraten ist eine schöne Alternative, da er nicht direkt als Fleischersatz dient, sondern aus Nüssen besteht. Außerdem ist er super lecker ?♥️
Zutaten für 4 Portionen

  • 100g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100g Mandeln (gemahlen)
  • 2 Zwiebeln
  • 30g Sojamehl oder Speisestärke
  • 50g Semmelbrösel (Vollkorn bevorzugt)
  • 50g Mehl (mir schmeckt Vollkorn am besten)
  • 50g Alsan (Margarine)
  • 1 EL Thymian
  • Salz & Pfeffer

Schritt 1:
Zwiebeln hacken.
Die Margarine in einer Pfanne zerlassen.
Zwiebeln und Thymian in der Pfanne glasig anschwitzen.
Das Mehl dazu und kurz anrösten.
Mit Ca 100ml Wasser oder Gemüsebrühe ablöschen.
Schritt 2:
Nüsse, Semmelbrösel, Sojamehl und Gewürze vermengen.
Die Zwiebelmischung aus der Pfanne dazu geben.
Schritt 3:
Die Masse in eine ofenfeste Form geben – am besten eignet sich eine Kastenform – und bei 200°C 45 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen.
 

Entweder sofort so servieren oder in Scheiben schneiden und nochmal von beiden Seiten in der Pfanne braten.
image

Dazu passen ganz klassisch Klöße und Rotkohl.

Ergibt 4 große Portionen.
 
– Affiliate Links –
Die Links in diesem Beitrag sind affiliate Links. Das bedeutet, dass ein kleiner Betrag deines Bestellwertes an mich geht, wenn du über den Link einkaufst. Das ganze kostet dich nicht mehr und du unterstützt  damit diesen Blog.

Beitrag erstellt 202

Ein Gedanke zu „Nussbraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben