Letzte Beiträge

Ratatouille

Angelehnt an das (!!!) Ratatouille, aus dem gleichnamigen Film von Disney & Pixar ?.  Allerdings nicht von einer Ratte gekocht, dann wäre es schließlich nicht mehr vegan ?.  Für eine große Auflaufform (ca. 4 Portionen) 2 Aubergine 4 Tomaten 2 große Zucchini (gelb und grün wenn verfügbar) 1 gelbe Paprika 4 kleine Zwiebeln 3 Knoblauchzehen […]

Lahmacun

Lahmacun – auch bekannt als türkische Pizza – ist eine Art Wrap aus einem mit eine Hackfleischsoße bestrichenem Teigfladen, Gemüse und Soße. Es geht natürlich auch vegan! Wer keine Lust hat die Fladen selbstzumachen, kann ähnliche auch im türkischen Supermarkt kaufen (Zutatenliste beachten!) oder hier bestellen: KLICK * Zutaten für 4 Portionen Für den Teig: […]

Klöße

Ich habe mich endlich Mal getraut Klöße selbst zu machen. Sonst habe ich immer dieses Pulver zum anrühren genommen, wenn es Klöße gab. Ich dachte es wäre unfassbar aufwändig. War viel einfacher als ich dachte. Und die schmecken toll! Für 12 Stück: 2kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend oder festkochend) Eventuell Speisestärke Salz Da diese Klöße halb […]

Marmorkuchen

Marmorkuchen ist ein beliebter Klassiker.  Schnell gemacht und super lecker. Wir brauchen für eine Kastenform:  300g Dinkelmehl (oder auch Normales)  150g Zucker  280ml Pflanzenmilch    150ml Rapsöl  1 EL Backpulver 1/4 Fläschchen Vanille Aroma oder Vanillezucker 50g Kakaopulver 150g vegane Blockschokolade (Zartbitter)  Zubereitung: Alle Zutaten bis auf Kakaopulver und Schokolade in einer großen Schüssel mit dem […]

Frikadellen

Nein… eigentlich Vrikadellen… Oder auch Buletten, Fleischpflanzerl, Hackküchle. Nennt sie wie ihr wollt. Die Basis ist Sojagranulat. Das ist extrem ergiebig und unfassbar günstig. Daher sind die Frikadellen das perfekte Partyfood. Wenn ihr große Mengen zubereiten wollt könnt ihr die Frikadellen in der Pfanne kurz vorbraten – für die Röstaromen – und im Backofen fertig […]

Blumenkohlsalat

Ich liebe Blumenkohl. Deshalb ein leichtes Rezept um Blumenkohl mal etwas frischer zu gestalten. Durch die Petersilie ist das Gericht reich an Vitamin C.  Wenn Babys mitessen (wie bei mir momentan), einfach ohne Salz zubereiten. Zutaten: 1 Blumenkohl Saft einer Zitrone 2 EL Olivenöl 1 Bund glatte Petersilie Pfeffer und Salz Den Blumenkohl waschen, in […]

Herrentorte

Da es keine offizielle Definition einer Herrentorte gibt, ist man in der Gestaltung relativ frei. Hier also meine Interpretation. Für den Teig: 250g Mehl 100g Zucker 50ml Rapsöl 250ml Wasser 2 EL löslicher Kaffee 1 Tütchen Backpulver 1 Tütchen Vanillezucker Für die Füllung: 200g Zartbitter Schokolade 200ml Espresso 1 EL Whisky (oder mehr, wer mag) […]

Pasta mit Tomatencreme

Zutaten: 500g Linguine (ich habe Vollkorn genommen) 200g Cherrytomaten 1 Becher Wilmersburger Frischcreme Tomate Salz und Pfeffer Olivenöl zum anbraten Zubereitung: Nudeln nach Anweisung gar kochen. In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln und in einer großen Pfanne in etwas Öl anbraten. Die Frischcreme in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Mit ein wenig Salz und […]

Sauerbraten

Für meinen veganen Sauerbraten braucht es ein bisschen Zeit. Also nicht erst am Tag an dem ihr ihn Essen wollt zubereiten, sondern im Idealfall 1-3 Tage in der Marinade ziehen lassen. Wir brauchen: 400g Seitan (Rezept hier: Klick) 100 ml Rotweinessig 100 ml Rotwein (oder 1,5 fache Menge Rotweinessig, wer keinen Rotwein nutzen möchte) 200 ml […]

Seitan Grundrezept

Seitan besteht aus Weizengluten und kann super günstig aus Mehl hergestellt werden. Es kann dann flexibel weiter verwendet werden und zum Beispiel zum Braten eingelegt oder für Geschnetzeltes zerschnitten werden.  Hier jetzt das Grundrezept für ca 400g Seitan. Wir brauchen nur 3 Dinge: 1kg Mehl 600ml Wasser Geduld Jetzt gehen wir wiefolgt vor: Aus Mehl […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben