Vleisch

Frikadellen

Nein… eigentlich Vrikadellen… Oder auch Buletten, Fleischpflanzerl, Hackk├╝chle. Nennt sie wie ihr wollt ­čśü. 

Zutaten f├╝r 12 St├╝ck:

  • 150g Sojagranulat
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Senf, mittelscharf
  • 100g Paniermehl
  • 2 EL Speisest├Ąrke
  • 1 TL Majoran
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 EL Oliven├Âl
  • Pfeffer & Salz nach Wunsch

Au├čerdem:

  • ├ľl zum Braten

Zubereitung:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Das Sojagranulat in das kochende Wasser geben, Hitze reduzieren und gute 10 Minuten kochen lassen. Dann durch ein Sieb abgie├čen, etwas ausdr├╝cken und abk├╝hlen lassen. (Wirklich. Ihr verbrennt euch sonst die Finger)

In der Zwischenzeit die Zwiebel grob w├╝rfeln. 

Gew├╝rze, Zwiebeln, Paniermehl, Oliven├Âl und Senf grob vermengen. Das Sojagranulat dazu geben und die Speisest├Ąrke dr├╝ber streuen. 

Jetzt mit den H├Ąnden (wichtig!) ordentlich verkneten. Dabei immer gut dr├╝cken, dann gibt es eine sch├Âne Masse. 

Jetzt solltet ihr Frikadellen formen k├Ânnen. Wenn nicht, entweder etwas Wasser oder mehr Paniermehl dazu geben. Das k├Ânnte sein, je nachdem in wie weit das Sojagranulat Wasser verloren hat. Manches saugt einfach mehr.

Am besten erst alle Frikadellen formen und etwas ruhen lassen.

Dann in einer Pfanne in nicht zu wenig ├ľl so lange braten, bis euch die Farbe gef├Ąllt.

Schmeckt toll mit Senf im Br├Âtchen! Oder auch mit Kartoffeln und So├če als Hauptgericht.

Guten Appetit ­čśë

Advertisements

6 Kommentare zu „Frikadellen

  1. Super lecker! Ganz tolle Idee!!!

    Ich brauch viel mehr Gew├╝rze als Du aber bin total happy ├╝ber Dein geniales Rezept!

    Lg Caterina

  2. Tolles Rezept! Ich habe mehr Gew├╝rze genommen und sie zus├Ątzlich vor dem Braten in Paniermehl gew├Ąlzt, so werden sie noch knuspriger. ­čÖé

  3. Hallo Mi,
    Danke f├╝r dieses leckere Rezept! Wir haben es gestern ausprobiert und was soll ich sagen: super lecker und einfach. Die Vrikadellen haben perfekt zusammen gehalten und wurden fast vollst├Ąndig von uns zweien verspeist ­čśÇ
    Wie auch in den zwei anderen Kommentaren geschrieben, brauchte ich aber um einiges mehr Gew├╝rze. Ich habe die doppelte Menge genutzt und das war noch etwas wenig. Also n├Ąchstes mal mehr Zwiebel und vielleicht noch etwas Petersilie?
    Auf alle F├Ąlle wird das Rezept noch ├Âfter gemacht! Darum Danke daf├╝r und weiter so!
    LG
    Manuela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / ├ändern )

Verbinde mit %s