sojafrei · Vleisch

Seitanbraten

Menge reicht für etwa 4 Portionen

Zutaten:

  • 200g Gluten (auch bekannt unter Seitan Fix)
  • 150ml Wasser
  • 3 EL Paniermehl
  • 2 EL Brühepulver
  • 1 TL Liquid-Smoke Hickory
  • 2 EL Barbecue Sauce
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Rapsöl
  • Ein paar Schuss Worcester Sauce
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Rosmarin, Piment, Paprikapulver

Die Zubereitung ist eigentlich ganz einfach. Zuerst mischen wir alle trockenen Zutaten miteinander. Dann die nassen Zutaten. Es ist wichtig, dass alles gut vermischt ist. Und zuletzt fügen wir beides zusammen.

Dann wird geknetet. Ich ziehe dafür immer einen Gummihandschuh an. Ist mir sonst zuviel Sauerei.  😀

Das kneten kann schon mal was dauern. Lieber zuviel, als zu wenig. Das ist wichtig damit die Konsistenz nachher nicht Gummistiefeln gleicht.

Dann formen wir einen Braten und legen es auf ein Stück Backpapier.

Darin wird er dann eingerollt und die Enden umgeklappt.

Das ganze kommt dann 1,5h bei 180°C in den Backofen. Die Naht vom Backpapier sollte dabei unten sein.
Wenn der Braten fertig ist, kann er variabel weiter verwendet werden.

Ich empfehle ihn noch rundum anzubraten, vor dem Servieren. Im Idealfall kocht man ihn noch in der Bratensoße mit.

Guten Appetit!

– Affiliate Links –
Die Links in diesem Beitrag sind affiliate Links. Das bedeutet, dass ein kleiner Betrag deines Bestellwertes an mich geht, wenn du über den Link einkaufst. Das ganze kostet dich nicht mehr und du unterstützt  damit diesen Blog. 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Seitanbraten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s