Süßes · sojafrei

Kalter Hund

Klingt zwar nicht sehr Vegan, ist es aber :D.

015

Mir sind leider die Kekse etwas umgekippt – das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch. Meine Masse war etwas zu warm beim Schichten (Jaja.. die liebe Geduld)
Also lasst die Masse etwas fester werden, damit euch das nicht passiert :).


 

Zutaten:
(Für eine normalgroße Kastenform)

004
400g Kouvertüre Zartbitter
250g Kokosfett
100g Kakaopulver
100g Puderzucker
300g vegane Butterkekse (Beispielsweise Kex von Ikea. Oder Petit Mignons von coop in der Schweiz)


Zubereitung:

Eine Form mit einem Gefrierbeutel, Alufolie oder ähnlichem  auslegen, damit ihr den Hund hinterher auch wieder raus bekommtt.
Kouvertüre und Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Mit einem Schneebesen Kakao und Puderzucker hinzufügen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
Die Masse vom Herd nehmen und ein paar Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen, damit das Schichten einfacher funktioniert.

Jetzt einfach in der Form abwechselnd Kekse und schokoladenmasse Schichten, bis die Form voll ist und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Fertig 🙂


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s