Müsliriegel

Werbung*

Schon fast gesunde, aber definitiv energiereiche Riegel für zwischendurch.

Viele gute Sachen drin und leicht herzustellen.

Das Rezept kann man auch gut variieren. Nüsse dazu, anderes Obst usw.

Die Menge ergibt etwa 12-16 Riegel

Zutaten:

Zubereitung:

Als erstes die Datteln mit 200ml kochendem Wasser übergießen und eine Zeit lang stehen lassen.

Den Backofen auf 160°C Umluft (180°C bei Ober/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen

In der Zwischenzeit die Trockenfrüchte klein hacken.

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.

Dazu dann die klein gehackten Trockenfrüchte und ebenfalls untermischen.

Die Datteln im Einweichwasser mit dem Stabmixer pürieren.

Die Dattelpaste zu den restlichen Zutaten geben und gut verkneten. Am besten geht das mit den Händen (das ist einer der wenigen Momente in denen ich auf Einweg Handschuhe zurückgreife, geht aber auch ohne ?).

Zuckerrübensirup hinzugeben und ebenfalls einkneten. Mit der Menge muss man etwas schauen, gerade so viel, bis es alles klebrige Masse ist. Es muss nicht „zusammenhalten“ an diesem Punkt. Nur sehr klebrig sein.

Die Masse auf das vorbereitete Backblech geben und platt drücken. Auch das funktioniert am besten mit den Händen.

Ca 25 Minuten backen. In der Mitte sollte es goldig werden und an den Rändern etwas braun.

Dann noch etwa 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen lassen.

Noch warm in Form schneiden. Funktioniert sehr gut mit einem Pizzaschneider.

Vollständig auskühlen lassen und bis zum Verzehr luftdicht aufbewahren.

*Dieser Beitrag enthält AffiliateLinks

Alle verwendeten Zutaten wurden selbst gekauft

Beitrag erstellt 213

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben