Gyros, Djuvec, Tzaziki

Gyros mit djuvec Reis und tzatziki 🙂
image
Tzaziki:
1 Becher Sojajoghurt
2 Knoblauchzehen – gepresst
1/2 Gurke – gerieben
Salz, Pfeffer
Schuss Olivenöl
alles vermischen und ziehen lassen
Gyros:
200g Sojaschnetzel
Gyrosgewürz (oregano thymian, paprika, cumin)
Sojasoße
Olivenöl
Sojaschnetzel großzügig mit kochendem Wasser übergießen und 20min. einweichen lassen.
Danach gut ausdrücken.
Aus gewürzen, olivenöl und einem Spritzer Sojasoße eine Marinade herstellen und die ausgedrückten Sojaschnetzel gut bedecken.
Am besten länger einwirken lassen.
Dann nur noch anbraten 🙂
Djuvec-Reis:
2 Knoblauchzehen
1 rote Zwiebel
2 rote Paprika (hatte nur eingelegte da)
1/2 grüne paprika
1 rote und eine grüne chilischote
1 kleine Tomate
2EL Ajvar
1 Dose stückige Tomaten
1 Tasse Reis
1EL Gemüsebrühe
Gewürze: Thymian, Cumin, Paprika, Salz, bunter Pfeffer
Alles kleinschneiden und anbraten. wenns fertig ist
Reis dazugeben
die stückigen Tomaten drauf, 2 Tassen Wasser dazu, einkochen lassen, Würzen, fertig.
Ich musste immer mal wieder etwas Wasser nachkippen.
Umrühren nicht vergessen!

Beitrag erstellt 200

Ein Gedanke zu „Gyros, Djuvec, Tzaziki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben