Pasta

One Pot Pasta – Tomate & Spinat

One pot Pasta … Also alles in einem Topf zubereitet. Früher nannte man das Ganze einfach Eintopf 😁.

Es geht jedenfalls schnell und man hat wenig Dreck. Als Mutter immer die wichtigsten Attribute eines Gerichtes 😁.

Für 4 verfressene oder 6 normale Portionen

Die Zutaten:

  • 900ml Wasser
  • 500g Spaghetti
  • 250g gefrorener Blattspinat
  • 400g Dose gehackte Tomaten
  • 3 kleine Tomaten
  • 1/2 Becher Creme Vega (oder abgetropfter Sojajoghurt)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Chilischote
  • Ein paar Oliven
  • Ein Schuss Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano

    Zubereitung ist also sehr einfach. Als erstes setzen wir einen Topf mit Salzwasser auf. Bis dieses kocht, schnibbeln wir Zwiebeln und co klein. 

    Wenn das Wasser dann kocht, kommen alle Zutaten da rein. Jetzt den Herd auf halbe Hitze drehen und hin und wieder umrühren.

    Jetzt die Gewürze dazu geben.
    Wenn die Nudeln durch sind, alles nochmal ordentlich durchrühren.  Deckel drauf und Herd ausstellen.

    Jetzt noch ein bisschen auf dem ausgeschalteten Herd stehen lassen, bis die Nudeln das ganze Wasser für sich beansprucht haben. 

    Und dann heißt es guten Appetit!

    Glutenfrei · Hauptgerichte · sojafrei

    Bohneneintopf mit Bulgur

    Arabisch angehaucht 🙂

    Zutaten:

    Für den Bulgur:

    • 2 Tassen Bulgur
    • 3 Tassen Gemüsebrühe
    • Saft einer Zitrone
    • 2 EL Olivenöl
    • Sumak

    Für den Eintopf:

    • 2 große Dosen weiße Bohnen 
    • 4 Tomaten
    • 6 Knoblauchzehen
    • 5 Frühlingszwiebeln
    • 1 grüne Paprikaschote
    • 2 Chili Schoten
    • 4 EL Tomatenmark
    • Olivenöl zum anbraten 
    • Salz und Pfeffer
    • Bockshornkleepulver
    • Korianderpulver
    • Kreuzkümmel
    • Paprikapulver
    • Alternativ: 7 Gewürze Pulver (gibts im türkischen Supermarkt)

      Zubereitung:

      Den Bulgur in einem Topf mit der Gemüsebrühe bedecken. Kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Nun einfach bedeckt ziehen lassen. Wenn er fertig ist, Zitrone und Olivenöl unterrühren. 

      Für den Eintopf als erstes Knoblauch, Zwiebeln und Chili in kleine Stücke schneiden und im Olivenöl anbraten.

      Tomatenmark dazu und kurz anrösten.

      Die Tomaten und Paprika würfeln und auch kurz mitbraten. 

      Jetzt die Bohnen dazu geben und Wasser aufgießen Bis alles gut bedeckt ist.

      Mit den Gewürzen abschmecken und alles ein paar Minuten kochen.

      Mit dem Bulgur servieren und mit Sumak bestreuen 🙂


      Guten Appetit

      HCLF / TSS · Pasta

      Kicherbsen Spinat Spaghetti

      image

      Für 2 hungrige Menschen:

      250g Vollkorn Spaghetti
      Ein Glas Kichererbsen (220g)
      200g Blattspinat
      500g passierte Tomaten
      1 Zwiebel
      1 Knoblauchzehe
      1 EL Tomatenmark

      Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano

      Zubereitung:

      Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.

      Knoblauch und Zwiebeln hacken und in etwas Wasser andünsten.

      Spinat dazu.

      Die passierten Tomaten hinzufügen und alles etwas kochen lassen.

      Kichererbsen hinzufügen und würzen.

      Salate · sojafrei

      Tomaten-Salat mit Kräuterseitlingen

      Sommerlich leicht

      image

      Für 4 Personen:

      250g Kräuterseitlinge
      4 Tomaten
      4 Lauchzwiebeln
      1 Dose Artischockenherzen
      1 EL Olivenöl
      1 EL Zitronensaft
      Salz/Pfeffer

      Zubereitung:
      Die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und in etwas Wasser gar braten.

      In der Zwischenzeit Tomaten achteln, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und Artischockenherzen abtropfen lassen und halbieren.

      Gemüse mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl vermengen und die Pilze darauf drapieren.

      Pasta

      Pasta mit Spargel und „Hähnchen“

      Spargelzeit – abseits von Hollandaise etc.

      10985926_457981067696075_6907752930273454453_n


      Zutaten für 2 Portionen:

      150g Vollkorn Spaghetti
      2 Lauchzwiebeln
      4 Stangen grüner Spargel
      80g „Hähnchenschinken“ oder ein Fleischersatz nach Wahl
      1 Paprikaschote
      1 Knoblauchzehe
      3 in Öl eingelegte Tomaten + 1 EL Öl davon getr. tomaten


      Zubereitung:

      Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Kurz bevor die fertig sind, ca 200ml Nudelwasser abnehmen!

      Das Hähnchen in Scheiben schneiden und im Ofen kurz erwärmen (wenn ihr etwas anderes nehmt, evtl anbraten etc).

      Den Knoblauch mit einem Sparschäler in Scheiben hobeln. Beim Spargel die Holzigen Enden abschneiden und ggf. schälen. Dann in Stücke schneiden.
      Die Paprika, Tomaten und Lauchzwiebeln ebenfalls kleinschneiden.

      Das Öl von den Tomaten in einer Pfanne erhitzen.
      Darin das Gemüse rundherum anbraten.
      Mit dem Nudelwasser ablöschen, Gewürze dazu und einkochen lassen, bis es eine soßige Konsistenz hat.

      Am besten im Topf alles vermischen, kurz ziehen lassen und mit dem Hähnchen anrichten.


      Kosten pro Portion: ca. 2€

      Nährwerte:

      kcal:

      456

      Kohlenhydrate:

      59g

      Fett:

      15g

      Eiweiß:

      18

      Aufstriche und Dips · Salate

      „Eiersalat“

      Hier als Füllung von Tomaten

      Schmeckt aber auch auf Brot!

      image

      (Entschuldigt das schlechte Foto…)

      Rezept:

      • 100g gekochte Nudeln (Vollkorn)
      • Eine klleine Dose Kichererbsen
      • Eine Knoblauch Zehe
      • 2 Lauchzwiebeln
      • 2 EL Kala-Namak
      • 1 TL Pfeffer
      • Etwas Kurkuma
      • 3 EL vegane Mayo
      • Schnittlauch

      Alle Zutaten bis auf Mayo, Schnittlauch und Lauchzwiebeln mit dem Pürierstab zu einem Brei verarbeiten
      Lauch klein schneiden und dazu geben.
      Mayo und Schnittlauch dazu und gut verrühren.

      In Tomaten füllen und guten Hunger

      Hauptgerichte · sojafrei

      Bruschetta Klöße

      EIn leckeres, schnelles Rezept.
      Mal eine etwas andere Kombi – aber sehr lecker!

      10488233_304159356411581_5393299337998901553_n
      Wir brauchen für 4 Portionen a 3 Klößen:

      1 Packung Kloßteig (penny halb und halb ist da zB Vegan)
      1 EL Rosmarin

      500g Tomaten
      4 Frühlingszwiebeln
      1 Zwiebel
      1 Knoblauchzehe
      Handvoll Basilikum
      4 EL Olivenöl
      100ml balsamico Essig
      Salz, Pfeffer

      …….
      Zubereitung:

      Den Knödel Teig nach Packung zubereiten, allerdings noch frischen Pfeffer und das Rosmarin zum Pulver geben.
      Wie auf der Packung beschrieben kochen lassen.
      In der Zwischenzeit die Tomaten, den Knoblauch und die Zwiebeln klein schneiden.
      Öl, Essig dazu, und nach Geschmack würzen.

      Jetzt etwas von der Flüssigkeit der Tomaten Mischung in eine Pfanne geben und die (fertig gekochten) Klöße darin rundum anbraten.

      Die Klöße auf einen Teller, Tomatenmasse auf die Klöße geben und servieren

      Pro Portion:
      390kcal
      63g Kohlenhydrate
      6g. Fett
      12g Eiweiß

      Ca. 80 cent pro Person (im Sommer, wenn Tomaten günstig sind ;))