Pasta

One Pot Pasta – Tomate & Spinat

One pot Pasta … Also alles in einem Topf zubereitet. Früher nannte man das Ganze einfach Eintopf 😁.

Es geht jedenfalls schnell und man hat wenig Dreck. Als Mutter immer die wichtigsten Attribute eines Gerichtes 😁.

Für 4 verfressene oder 6 normale Portionen

Die Zutaten:

  • 900ml Wasser
  • 500g Spaghetti
  • 250g gefrorener Blattspinat
  • 400g Dose gehackte Tomaten
  • 3 kleine Tomaten
  • 1/2 Becher Creme Vega (oder abgetropfter Sojajoghurt)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Chilischote
  • Ein paar Oliven
  • Ein Schuss Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano

    Zubereitung ist also sehr einfach. Als erstes setzen wir einen Topf mit Salzwasser auf. Bis dieses kocht, schnibbeln wir Zwiebeln und co klein. 

    Wenn das Wasser dann kocht, kommen alle Zutaten da rein. Jetzt den Herd auf halbe Hitze drehen und hin und wieder umrühren.

    Jetzt die Gewürze dazu geben.
    Wenn die Nudeln durch sind, alles nochmal ordentlich durchrühren.  Deckel drauf und Herd ausstellen.

    Jetzt noch ein bisschen auf dem ausgeschalteten Herd stehen lassen, bis die Nudeln das ganze Wasser für sich beansprucht haben. 

    Und dann heißt es guten Appetit!

    Hauptgerichte · Pasta

    Meatball Pasta

    Amerikanischer Klassiker – allen bekannt aus Susi & Strolch … Und direkt habe ich „Schön ist die Nacht“ im Ohr….

    Ich habe sie mit Bavette statt Spagetti gemacht, aber das könnt ihr machen wie ihr wollt.

    wp-image-519487033jpg.jpg

    Das Rezept ergibt 4 große Portionen

    • 500g Nudeln nach Wahl

    Das Rezept für die Meatballs findet ihr hier: Klick

    Für die Soße:

    • 1 Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • Eine Packung Passierte Tomaten
    • Eine Dose Pizzatomaten
    • 1 TL Basilikum (getrocknet)
    • 1 EL Balsamicoessig (oder Rotwein)
    • Ein Spritzer Sojasoße
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 TL Zucker
    • Salz, Pfeffer

    Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

    Nach dem oben verlinkten Rezept die Meatballs vorbereiten.

    Die Pfanne in der die Meatballs gebraten wurden, jetzt für die Soße weiter verwenden.

    Knoblauch und Zwiebel schälen und in kleine Stücke hacken und anbraten. Mit den passierten Tomaten  ablöschen. Pizzatomaten dazu und mit den Gewürzen abschmecken. Sojasoße, Balsamicoessig und Tomatenmark einführen und kochen lassen.

    Zum Schluss die Meatballs in die Soße geben und auf niedriger Hitze noch kurz mitgaren.

    Auf den Nudeln anrichten und Bon Appetit!

    Pasta

    Herbstpasta

    Mit Kürbis und herbstlichen Gewürzen


    IMG_0646.JPG


    Für 2 Portionen benötigen wir:

    250g Spaghetti
    300g Champignons
    200g Kürbis, gewürfelt (ich habe Butternut genommen)
    30g Alsan oder andere Margarine
    2 rote Zwiebeln
    200ml kalte Gemüsebrühe
    1 EL Speisestärke
    Salz und Pfeffer

    Gewürzmischung:
    1/4 TL Ingwer
    1/2 TL Piment
    1/4 TL Muskat
    1/2 TL Zimt
    1/2 TL Nelken


    Zubereitung:

    Spaghetti nach Packungsanweisung garen und abgießen, sobald sie al dente (bissfest) sind.

    In der Zwischenzeit Champignons und Zwiebeln kleinschneiden und in der Margarine in einer Pfanne anbraten.
    Die Champignons habe ich geviertelt und die Zwiebel in Ringe geschnitten.
    Den Kürbis dazu geben und auf mittlerer Hitze ein paar Minuten rundherum braten.
    Bei Bedarf noch etwas Margarine dazu geben, damit nichts anbrennt.

    Die Speisestärke in die kalte Gemüsebrühe einrühren, bis keine Klümpchen mehr zu finden sind und das Gemüse damit ablöschen.

    Die Gewürze dazugeben. Am einfachsten ist das in Pulverform. Man kann aber auch gut aus ganzen Gewürzen (Muskatnuss, Nelken, Zimtstange)  im Mixer eine Gewürzmischung herstellen. Den Ingwer bitte dann aber nicht frisch dazu geben sondern in getrockneter Form. Sonst hält sich die Mischung nicht.

    Jetzt nur noch das Gemüse mit der Brühe etwas einkochen lassen, bis es eine cremige Soße geworden ist.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Mit den Spaghetti servieren und in eine Decke aufs Sofa kuscheln und guten Appetit!

     

    HCLF / TSS · Pasta

    Kicherbsen Spinat Spaghetti

    image

    Für 2 hungrige Menschen:

    250g Vollkorn Spaghetti
    Ein Glas Kichererbsen (220g)
    200g Blattspinat
    500g passierte Tomaten
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1 EL Tomatenmark

    Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano

    Zubereitung:

    Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.

    Knoblauch und Zwiebeln hacken und in etwas Wasser andünsten.

    Spinat dazu.

    Die passierten Tomaten hinzufügen und alles etwas kochen lassen.

    Kichererbsen hinzufügen und würzen.