sojafrei · Vromage - Selbstgemachter "Käse"

Paprika-Nuss Käse

Ein lecker, nussiger „Käse“

käse

  • 50 g Cashewkerne (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 30 g Erdnüsse
  • 20 g Hefeflocken
  • 1 eingelegte Paprika aus dem Glas
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • 80 ml Rapsöl
  • 50ml Wasser
  • 1 EL Agar Agar

Alles außer das Agar Agar miteinander pürieren.
Beiseite stellen


In einem beschichteten Topf 1 EL Agar Agar und 100ml Wasser andicken.

Käse Masse dazu und einmal aufkochen bis es glänzt.

Immer gut rühren, damit nichts anbrennt.

Dann im Kühlschrank in einer gefetteten Form fest werden lassen.

05.01.15

Aufstriche und Dips · Glutenfrei · Vromage - Selbstgemachter "Käse"

Weichkäse (Munstercheese)

„Also ich könnte ja nicht ohne Käse!“ – musst du ja auch gar nicht!

Es gibt wunderbare Möglichkeiten seinen eigenen veganen Käse herzustellen 🙂

(Diesen Beitrag habe ich vor 2 Jahren schon veröffentlicht, habe es aber nochmal im Bezug aufs Layout etc aktualisiert)
Hier habe ich ein amerikanisches Rezept für veganen Munster Cheese (Original Rezept unten verlinkt) etwas vereinfacht mit leichter zu bekommenden Zutaten 🙂 Es wurde viel Joghurt geopfert um den standhaft zu bekommen ohne das Carragen… Aber es hat sich gelohnt! Und die Mengen habe ich auf deutsche Verhältnisse abgeändert. Er zerläuft im Ofen!

weichkäse

Wir brauchen folgende Zutaten.:

  • 1     Becher Sojajoghurt Natur (400g)
  • ½  Becher Wasser
  • ⅓   Becher Rapsöl
  • ¼  Becher Speisestärke
  • 2TL   Hefeflocken(das Feedback sagt: mehr Hefeflocken 😀 )
  • 3TL   Agar Agar
  • 1 TL   Xanthan (geht im Notfall auch ohne oder mit Guarkernmehl)
  • 2TL Salz
  • (als Einheit einfach den Sojajoghurt Becher nehmen!)

Als erstes müssen alle Zutaten zusammen in den Mixer. Die Masse dann in einem beschichteten Topf aufkochen, und auf mittlerer Hitze ca 4 Minuten kochen. Wenn er etwas glänzend erscheint, ist er fertig gekocht. In eine leicht gefettete und mit Paprikapulver bestreuselte Glasform geben und im Kühlschrank mindestens 5h fest werden lassen.


Kosten für den Käse: ca 2€

Nährwerte folgen…

Veröffentlicht am 26.01.2014

Englisches Basisrezept ist hier zu finden: http://www.godairyfree.org/recipes/meltable-muenster-vegan-cheese-alternative

Aufstriche und Dips · sojafrei · Vromage - Selbstgemachter "Käse"

Cashew Creamcheese

image

3 Sorten.

Natur, Jalapeño, Tomate


Zutaten:
100g Cashewkerne (über Nacht in Wasser eingeweicht)
100ml Wasser
1 EL Zitronensaft
Salz Pfeffer

Optional:
Jalapeños
Getrocknete Tomaten
Kräuter
Etc.


Die eingeweichten Cashews mit dem Mixer pürieren.
Schluckweise Wasser dazu geben, bis die Konsistenz stimmt.

Zitronensaft und Gewürze dazu.

Ergibt Ca 300g Frischkäse

fingerfood · Salate

Mizzarella Sticks

image


 

 

Für 8 Stück brauchen wir:

1 Block Mizzarella
1
50ml Sojamilch
50g Sojamehl
Paniermehl
Cornflakes (natur)


Den Mozzarella in Stücke schneiden.

Aus Sojamilch und Mehl eine Mischung herstellen und die Mizzarella Stücke kurz darin wenden.

Dann in Paniermehl wenden

Nochmal in die Milch/Mehl Mischung

Und abschließend in die Cornflakes

Das mit allen machen, bis alles schön paniert ist.

 

In der Pfanne in etwas Rapsöl frittieren.

Hauptgerichte

Kartoffel Brokkoli Auflauf

image

Zutaten:
4 mittelgroße Kartoffeln
1 Brokkoli

Beides bissfest garen (den Brokkoli natürlich vorher in röschen teilen)

Für die Soße:
200g Soja Joghurt
200ml Soja Milch
1 EL Margarine
1 gewürfelte Zwiebel
1 gepresste Knoblauchzehe
100g veganer Streukäse
100ml Sojasahne
Muskat, Salz und Pfeffer

Alles in einer Schüssel mit dem Gemüse vermischen, damit auch alles gleichmäßig wird und in eine Auflaufform geben.

Noch etwas Käse drüber streuen und für etwa 20 Minuten in den 180°C heißen Ofen.

Wenn die Kartoffeln ungekocht sind, etwa 1 Stunde in den ofen.
Dabei aufpassen, dass der Brokkoli nicht verbrennt.

Vromage - Selbstgemachter "Käse"

Veta

Ich habe Veta gemacht!

Oft versucht
Endlich schmackhaft!

image

Aaaalso… Man nehme…


myTime.de - Wir bringen Lebensmittel.

1 Block frischer Tofu aus dem Asia Laden (geht vermutlich auch mit eingepacktem. der wird dann aber eher fester)

Diesen in ein Weckglas mit Wasser geben, so dass der ganze Block bedeckt ist.
Zum Wasser 2 EL Himalayasalz (geht mit Meersalz vermutlich genauso. Hatte ich aber nicht da)

In dieser Salzlake ca 5 Tage stehen lassen.

Dann heraus nehmen und das wasser wegkippen.

Der Tofu lässt sich jetzt ganz ganz leicht zerbröseln.

Zurück in das Leere Glas mit den Bröseln, diesmal Olivenöl drauf und Gewürze nach Laune dazu.
Ich hatte 2 Knoblauch Zehen und getrocknete Chili Schoten.

Den dann nochmal mindestens 2 Tage ziehen lassen.

Dauert alles etwas. Aber lohnt sich!
Die Konsistenz ist perfekt!

Der salzige Geschmack auch.

Ich liebe es <3.