Aufstriche und Dips · Glutenfrei

Vrischkäse

Einen veganen Frischkäse herzustellen ist ganz einfach!

Wir brauchen für 200g Vrischkäse

      • 1l ungesüßte Sojamilch
      • den Saft einer Zitrone
      • Salz, Pfeffer undGewürze nach Wunsch
      • 2 EL Rapsöl

Wichtig:
Das funktioniert nur mit Sojamilch weil die genug Eiweiß und Lecithine hat. Mit Reismilch und Co wird es leider nichts werden.

Die Sojamilch in einem großen Topf aufkochen. Bitte im Auge behalten, kocht leicht über!

Den Topf vom Herd nehmen und den Zitronensaft reinrühren.
Jetzt ein paar Minuten stehen lassen. Man kann jetzt dabei zusehen wie sich die Molke trennt.

Wenn es sich sichtbar getrennt hat, durch einen Kaffeefilter (ich lege immer 3 ineinander) oder einem Tuch im Sieb etc  die Molke abgießen (aufbewahren für die Badewanne, ist gut für die Haut 😉 ). Am besten ein paar Stunden abtropfen lassen.
Jetzt könnt ihr den Vrischkäse noch wie gewünscht würzen und mit dem Öl vermischen. Und fertig!
Wenn ihr eine günstige Sojamilch kauft, zum Beispiel dmBio oder Kaufland (unter 1€) habt ihr einen veganen Frischkäse für wenig Geld!

(Erstmals veröffentlicht am 09.02.15)

Aufstriche und Dips · sojafrei · Vromage - Selbstgemachter "Käse"

Cashew Creamcheese

image

3 Sorten.

Natur, Jalapeño, Tomate


Zutaten:
100g Cashewkerne (über Nacht in Wasser eingeweicht)
100ml Wasser
1 EL Zitronensaft
Salz Pfeffer

Optional:
Jalapeños
Getrocknete Tomaten
Kräuter
Etc.


Die eingeweichten Cashews mit dem Mixer pürieren.
Schluckweise Wasser dazu geben, bis die Konsistenz stimmt.

Zitronensaft und Gewürze dazu.

Ergibt Ca 300g Frischkäse

Aufstriche und Dips · Vromage - Selbstgemachter "Käse"

Scharfer Vrischkäsedip

Rezept für eine ca 300g schwere Portion

image

Eine Portion Vrischkäse (Klicken fürs Rezept)
2
 EL Jalapenos (abgetropft)
1 Chilischote
1 kleine Knoblauchzehe
etwas Salz und Pfeffer

Alles zusammen in den Mixer geben bis es eine schöne Konsistenz hat.
Durchs mixen wird es etwas flüssig, das legt sich aber wieder, wenn es gekühlt wurde.

Schmeckt lecker zu Fladenbrot!

Kostet in etwa 1,20€ und stopft recht viele Mäuler! 😀

fingerfood

American Finger Food mit Wedges

Hier einmal eine Fingerfood Zusammenstellung für Partys o.ä.

image

 


 

In der Mitte: 

Honig Senf Dip

Selbstgemachter Ketchup


Im Uhrzeigersinn oben angefangen:

Blue Cream Cheese Dip

Jalapeno-Ranch-Dressing

Buffalo „Chicken“ Wings

Mizzarella Sticks

Wedges


 

Für die Wedges:

Kartoffeln in Spalten schneiden und mit Olivenöl, Salz und Kräutern vermengen.
Das ganze auf ein Backblech geben und 40 Minuten bei 200°C backen.