sojafrei · Vleisch

Bohnenschnitzel

Ein Schnitzel aus Bohnen! Ja das geht. Sogar ziemlich einfach. Und ist super lecker. 

Wir brauchen:

  • Ein Glas große Bohnen bzw Bohnenkerne (um die 400g)
  • 60ml Rapsöl
  • 150g PankoBrösel (oder Paniermehl)
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Öl zum anbraten

Die Bohnen abgießen und abspülen. In eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten dazu geben. Jetzt wird „gematscht“. Mit Kartoffelstampfer oder den Händen.

Alles solange vermengen, bis die Bohnen nicht mehr erkennbar sind. Aus der Masse Schnitzel formen. Sollte sie zu bröselig sein könnt ihr noch etwas Wasser dazu geben. 

Jetzt nur noch von beiden Seiten in Öl anbraten :). 

Glutenfrei · Hauptgerichte · sojafrei

Bohneneintopf mit Bulgur

Arabisch angehaucht 🙂

Zutaten:

Für den Bulgur:

  • 2 Tassen Bulgur
  • 3 Tassen Gemüsebrühe
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Sumak

Für den Eintopf:

  • 2 große Dosen weiße Bohnen 
  • 4 Tomaten
  • 6 Knoblauchzehen
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 2 Chili Schoten
  • 4 EL Tomatenmark
  • Olivenöl zum anbraten 
  • Salz und Pfeffer
  • Bockshornkleepulver
  • Korianderpulver
  • Kreuzkümmel
  • Paprikapulver
  • Alternativ: 7 Gewürze Pulver (gibts im türkischen Supermarkt)

    Zubereitung:

    Den Bulgur in einem Topf mit der Gemüsebrühe bedecken. Kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Nun einfach bedeckt ziehen lassen. Wenn er fertig ist, Zitrone und Olivenöl unterrühren. 

    Für den Eintopf als erstes Knoblauch, Zwiebeln und Chili in kleine Stücke schneiden und im Olivenöl anbraten.

    Tomatenmark dazu und kurz anrösten.

    Die Tomaten und Paprika würfeln und auch kurz mitbraten. 

    Jetzt die Bohnen dazu geben und Wasser aufgießen Bis alles gut bedeckt ist.

    Mit den Gewürzen abschmecken und alles ein paar Minuten kochen.

    Mit dem Bulgur servieren und mit Sumak bestreuen 🙂


    Guten Appetit

    Hauptgerichte · sojafrei

    Spinat mit Bohnen und Buchweizen

    Eines meiner absoluten Lieblingsessen!

    Dazu schmeckt auch sehr gut gebratener Tofu.



    Nielsen Homescan Kampagne


    wpid-wp-1427224131659.jpeg

    Rezept für 4 Portionen

    Zutaten:

    300g Buchweizen
    500g frischen Blattspinat (TK geht natürlich auch)
    2 Zitronen (Saft und Schale)
    2 Chilischoten
    1 Dose weiße Bohnen (800g)
    1 kleine Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    2 EL Olivenöl
    Gewürze (Salz, Pfeffer, Petersilie, Paprika)


     

    Zubereitung:

    Den Buchweizen mit der doppelten Menge Wasser aufkochen und Quellen lassen, bis das Wasser verbraucht ist.

    In der Zwischenzeit im Olivenöl die Zwiebel, den Knoblauch und die Chilis anbraten.

    Die Zitronenschale dazu reiben.

    Den Spinat waschen und dazu geben.

    Die Bohnen abgießen und ebenfalls in den Topf.

    Jetzt Gewürze und Zitronensaft dazu und auf geringer Hitze alles kochen lassen.

    Mit dem Buchweizen servieren und fertig


     

    Preis pro portion ca. 0,80€

    Nährwerte:

    kcal360 Kohlenhydrate64 Fett9

    Eiweiß

    11

    Hauptgerichte · sojafrei

    Gefüllte Zucchinikugeln

    Diese hübschen Zucchini kann man ja nur Füllen!

    10550918_315082398652610_1504287976921912184_n

    Wir brauchen für 4 Zucchinis….

    1 Dose Kidneybohnen
    1 Dose gestückelte Tomaten
    1 rote Paprika (in Streifen schneiden)
    1 Zwiebel (Würfel)
    Zitronensaft
    Chili nach Wahl
    Gewürze

     

    Die Zucchinis aushöhlen. Das „Fruchtfleisch“ mit den Zwiebeln anbraten.
    DIe Bohnen und TOmaten dazu und etwas köcheln lassen.

    Die Zucchini füllen und 20 Minuten bei 200°C in den Ofen

    Ich habe Graupen dazu serviert