Aufstriche und Dips · Hauptgerichte · sojafrei · Vromage - Selbstgemachter "Käse"

Sauce Hollandaise

Mein Anspruch war nicht die gute, selbstgemacht Hollandaise, wie sie von jedem guten Koch gemacht wird…. Mein Anspruch war, die fettige Pampe Sauce Hollandaise aus dem Tetra Pak nachzuahmen! 😁

IMG_0925.JPG

Da ich es eher Pi mal Daumen gemacht habe, schreibe ich euch erstmal nur die benötigten Zutaten ohne die Mengen auf. Wieviel ungefähr wovon benutzt wird, ergibt sich dann während des Kochprozesses.

Entschuldigt die vagen Angaben. Aber weil ich davon ausging, dass es eh nichts spruchreifes wird, habe ich nicht genau darauf geachtet. Habe es aber so gut es geht aus der Erinnerung aufgeschrieben :). 
Die Zutaten:

  • Rapsöl
  • Bratcreme mit Buttergeschmack
  • Weizenmehl
  • Vegane Mayonnaise
  • Senf
  • Zitronensaft (Achtung. Die Zitrone eher sparsam einsetzen. Danke an Robert für das Feedback)
  • Salz
  • Zucker
  • Weißer Pfeffer
  • Kurkuma
  • Wasser

Zubereitung:

Etwa 150ml Rapsöl in einem großen Topf erwärmen. Ich habe das Rapsöl mit Buttergeschmack von Schlagfix benutzt. Weizenmehl unter rühren dazu geben, bis es richtig teigig ist. Jetzt mit etwas Wasser ablöschen. Stellt ruhig einen Krug mit Wasser bereit, wir brauchen bestimmt immer wieder ein bisschen, wenn es eindickt. Ca. einen halben Teelöffel Senf dazu geben und den Saft von 1-2 Zitronen.

Alles immer gut mit dem Schneebesen verrühren und Wasser nachkippen, sobald es zu klumpig wird.

Jetzt kommen wir zur Geheimzutat. Mayonnaise bzw Salatcreme. 2 große Esslöffel voll davon. Ich habe auch hier wieder die von Schlagfix genommen. Sollte aber mit jeder anderen auch schmecken (die von develey würde ich allerdings nicht empfehlen aufgrund ihres Eigengeschmacks).

Vom Kurkuma geben wir ein paar Messerspitzen dazu, bis die Farbe der Sauce stimmt. Das hat hier keinerlei würzenden Effekt.

Salz und Pfeffer nicht vergessen und immer wieder rühren und rühren.

Jetzt die buttrig schmeckende Pflanzencreme (Gibt es beim Penny zum Beispiel) mit in die Soße geben. Ich würde sagen, so 4-5 EL waren das schon. Außerdem noch 2 EL Zucker unterrühren.

Immer wieder Wasser oder Pflanzencreme dazu geben, bis die Konsistenz stimmt und zum Schluss nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_0927.JPG

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s