Hauptgerichte · HCLF / TSS · sojafrei

Wirsingrouladen

Der Wirsing ist ja für mich der hübscheste Kohl. Saison hat er eigentlich fast immer, mit Ausnahme von März bis Mai.
Ist daher gut zu bekommen.
Ursprünglich kommt er aus dem Mittelmeerraum. Mittlerweile wird er aber recht weitläufig angebaut.
Wirsing ist ein super Vitamin C Lieferant und für ein Gemüse recht eisenhaltig.
Und das alles bei wenigen Kalorien.

Ich habe den Wirsing mit Reis gefüllt, da ich finde, dass Reis sehr vielfältig Geschmack annehmen kann und gut sättigt.
Außerdem wirkt sich Reis kaum auf den Insulinspiegel aus und hält daher lange satt und verhindert Heißhunger.

Die Rouladen können auch kleiner gemacht werden. Dann eignen sie sich super als Finger Food.

Dazu schmecken super Klöße oder Kartoffeln. Aber auch ohne Beilage super, da der Reis
Die Soße findet ihr hier: Bratensoße


003

 

 

 

 

Für 8 Stück:
8 große Wirsingblätter
8 Gewürzgurken
1 Tasse Reis
2 Tassen Gemüsebrühe
3 Frühlingszwiebeln
2 EL Erdnüsse (geröstete)
Gewürze:
Salz, Pfeffer, Liebstöckel und Petersilie.
Ein Hauch Kümmel macht das ganze bekömmlicher


Zubereitung:

Wirsingblätter vom Kohlkopf abtrennen, waschen und den Strunk flach schneiden, so dass sie leichter zu biegen sind.
3 Minuten blanchieren und abkühlen lassen.
Den Reis in der Gemüsebrühe kochen, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist.
Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und inklusive der Erdnüsse zum Reis geben.

Wirsingblätter abtupfen und so 2-3 EL der Reismischung darauf geben.
Ein Gürkchen darauf legen und die Roulade zusammen rollen.
Eventuell mit Küchengarn fixieren. Ist aber nicht unbedingt nötig.
Das ganze mit allen Blättern wiederholen.
Darauf achten, dass es schön fest ist und auf die Naht legen.

Die Rouladen jetzt am besten noch ein paar Minuten dämpfen.
Im Dampfgarer gehts am besten.
Sonst auch in einem Topf mit Deckel und ein wenig Wasser

Guten Appetit! 007

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s