Süßes · sojafrei

Peanutbutter Cups


Peanutbutter Cups sind ein amerikanischer Klassiker und ohne viel Aufwand selbst herzustellen!

Ich habe so schicke Rosen Silikon Formen – geht aber auch mit den kleinen Papier-Pralinenförmchen oder auch Silikon Eiswürfelformen!


image

image


Für 12 Stück brauchen wir:

100g Blockschokolade oder Kouvertüre (Zutaten lesen! Nicht alle sind vegan!)
50g Erdnussbutter
20g Puderzucker
1 EL Alsan (oder eine andere vegane Margarine)

optional: ein paar Erdnüsse


Als ersstes im Wasserbad die Schokolade schmelzen.
Gut 2/3 der Schokolade benutzen, um die Formen auszugießen. Dabei etwas schwenken oder mit einem Löffel so arbeiten, dass der ganze Rand der Form bedeckt ist.
Das ganze etwas fest werden lassen und die geschmolzene Schokolade beiseite stellen.

In einer kleinen Pfanne die Erdnussbutter schmelzen.
Puderzucker und Margarine dazu geben und gut vermischen, bis der Puderzucker aufgelöst ist.

In die Förmchen auf die – mittlerweile fast harte –  Schokolade geben und etwas Luft nach oben lassen.

Wer mag, kann jetzt noch eine Erdnuss im Förmchen versenken.

Das ganze wieder etwas auskühlen lassen.

Die Schüssel mit der Schokolade wieder ins Wasserbad stellen, damit der Rest nochmal flüssig wird.
Damit die „Cups“ verschließen.

Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann kann man sie leichter aus der Form lösen!


Preis für 12 Sück: ca. 0,70€

Nähtwerte pro Stück

kcal

78

Kohlenhydrate

7g

Fett

5g

Eiweiß

1g

Advertisements

2 Kommentare zu „Peanutbutter Cups

  1. Yummi 🙂
    Diese Cups machen gerade auch richtig die Runde unter den Bloggern. Muss sie auch unbedingt mal ausprobieren !
    Sind die Förmchen von Tchibo ?

    Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s